X-Stat.de-Tipps

Unsere Schule - Johannesschule Sundern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Schule

Schule

Die Johannesschule liegt im Ortskern der Stadt Sundern, eines "Flecken an der Röhr gelegen", wie es in einer alten geschichtlichen Beschreibung heißt.
Das etwa 50 km vom Ruhrgebiet entfernte Sundern ist eine Ortschaft am Rande des Sauerlandes. 1975 wurde Sundern im Zuge der Neugliederung von insgesamt 19 Ortschaften zur Stadt. Heute leben etwa 30.000 Menschen in Sundern.

Neben weiteren Grundschulen in einigen Ortsteilen existieren im Ortskern zwei Grundschulen, die Johannesschule und die Marienschule. Ein dreigliedriges Schulsystem deckt den Bedarf an weiterführenden Schulen.
Während die kleineren Ortschaften Sunderns häufiger noch land- und forstwirtschaftlich geprägt sind, findet man im Ortskern gemischt strukturierte mittelständische Industrie (z.B. Lampen, Haushaltsgeräte, Luftpumpen, Metall-, Elektro- und Papierindustrie) vor. Die Johannesschule als größte und älteste Grundschule des Stadtzentrums - in unmittelbarer Nähe zur Johanneskirche, zum Johanneskindergarten und zur Fußgängerzone gelegen - ist wichtiger Bestandteil dieses Umfeldes.
Im gesamten Stadtgebiet Sunderns gibt es Freizeit- und Erholungsangebote, so am Sorpesee oder im Skigebiet Wildewiese.

Das Stadtwappen Sunderns ziert der Heilige Johannes Evangelist als Schutzpatron der
Stadt,der Pfarrgemeinde und der Schule. Als Katholische Bekenntnisgrundschule
fördert die Johannesschule den Kontakt zur Pfarrgemeinde sowie die Brauchtumspflege,
z.B. die Karnevals-, Martins- und Nikolausfeier.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Free Counter