X-Stat.de-Tipps

Schulleben - Johannesschule Sundern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schulleben

Schule

Gottesdienste
14 - tägig dienstags
findet ein katholischer Gottesdienst in der Johanneskirche statt, den die Kinder der 3. und 4. Klassen besuchen.
Zum Schuljahresanfang und -ende, sowie vor und nach den Weihnachtsferien finden gemeinsame Gottesdienste mit allen Kindern statt.
Darüber hinaus erhalten alle Kinder den Blasiussegen und das Aschenkreuz.
Im Mai findet eine Bittprozession zur Kapelle des hl. Franziskus statt, an der sich alle Klassen beteiligen.
Evangelische Gottesdienste finden einmal monatlich statt.


●  Sportliche Aktivitäten
=> Im Laufe des Jahres haben die Kinder die Möglichkeit, das Sportabzeichen zu machen.

=>
Beim alljährlichen Sportfest am Ende des Schuljahres beteiligen sich die Kinder der
     
Klassen 3 und 4 an den Bundesjugendspielen. Für die Kinder der Klassen 1 und 2 werden
     
eigene Wettkämpfe ausgetragen.
     
Höhepunkt des Sportfestes sind die Staffelläufe der einzelnen Jahrgänge.
=>
Einmal jährlich finden in Sundern die Stadtmeisterschaften im Schwimmen statt. Hieran
     nimmt eine Staffel Viertklässler teil.
=> Mit Begeisterung nehmen wir an regelmäßig stattfindenden Handballturnieren teil.
=> Tennis- / Volleyball- / Tischtennissichtungen finden regelmäßig statt.


●  Schulfeste
  Alle vier Jahre findet ein Schulfest statt. Die Kinder aller Klassen bereiten vorher im Unterricht Beiträge im Rahmen einer Projektwoche
vor, alternativ hierzu kann auch ein Zirkusprojekt durchgeführt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik Eltern.

●  Singen

  Im Herbst und im Frühling findet mit allen Kindern der Schule ein "Offenes Singen" auf dem Schulhof oder bei schlechtem Wetter in der Aula statt. In den Klassen vorbereitete jahreszeitliche Lieder werden gesungen und vom Instrumentalkreis begleitet. Vor den Sommerferien wird das Singen mit der Verabschiedung der 4. Schuljahre in der Aula verbunden.


  • Schon zweimal haben wir am Projekt "Klasse - wir singen" teilgenommen.

●  Zusammenleben

  In allen Klassen werden im Unterricht Klassenregeln erarbeitet und gelebt.
Seit dem Schuljahr 2016/2017 wird in jeder Klasse ein Klassenrat installiert um die Mitbestimmung der Kinder zu steigern.


●  Klassenfeste/Bastelvormittag

  Fast jede Klasse veranstaltet einmal im Jahr ein sogenanntes Klassenfest.
Diese Feste finden meistens am Ende eines Schuljahres oder zu Beginn eines neuen Schuljahres statt. Häufig sind sie mit kleinen Wanderungen, Spielaktivitäten, Grillen oder Kartoffelbraten an einer im Umkreis liegenden Hütte verbunden. Die Eltern bereiten diese Feste hinsichtlich der Gestaltung und der Versorgung verantwortlich durch.
Zu St. Martin werden in vielen Klassen Laternen gebastelt.
Am Freitag vor dem 1. Advent findet ein Bastelvormittag statt, an dem die Schule adventlich gestaltet wird und sich Schüler, Lehrer und Eltern auf die Adventszeit einstimmen.

●  Brauchtumspflege

  Im Laufe des Kalenderjahres werden jahreszeitbezogene Schulfeiern in der Aula gehalten:
Den Martinstag begehen die Kinder gemeinsam in der Aula. In vielen Klassen werden Laternen gebastelt, mit denen ein kleiner Umzug durch das Schulhaus gemacht wird. In szenischen, musikalischen und bildlichen Beiträgen wird in der Aula die Martinsgeschichte vorgestellt.

Eine Nikolausfeier mit Besuch des Nikolaus
und eine Weihnachtsfeier am letzten Schultag vor den Ferien sind feste Termine im Jahr. Diese Feiern werden durch Beiträge aus einzelnen Klassen gestaltet.
Karneval feiert die Johannesschule an Lüttke Fastnacht. Die Kinder kommen verkleidet zur Schule und feiern zunächst mit dem Klassenlehrer in ihrer Klasse. Nach der Pause wird die ausgelassene Feier dann in der Aula fortgesetzt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Free Counter